Kategorien
Fresh & Fruity

Mein Lieblingsfrühstück

Mein Lieblingsfrühstück

Mein Lieblingsfrühstück fällt unter mein Motto: „Gut für den Körper = gut für die Seele!“. Warum das so ist, haben wir unserem Wunderorgan Darm zu verdanken, der mit seinen kleinen Helfern sehr wohl unsere Stimmung beeinflusst. Also helfe ich ihm, indem ich ihm vor allem Gesundes schon morgens zukommen lasse, damit mein Körper mit vielen wichtigen Dingen für den Tag versorgt ist. Er dankt es mir mit Sicherheit! Daher stehe ich in Sachen Frühstück wohl eher auf der Seite der Eintönigkeit, wobei auch das nachfolgende Rezept viele Variationen bereithält. Egal, mir schmeckt es so lecker, dass ich es jeden Morgen verspeisen kann!

Zutaten:

  • 150g Naturjogurt
  • Obst nach Belieben, meine Favoriten Banane und Heidelbeeren je nach Saison
  • 80g Müsli – ich bevorzuge Hafercrunchies
  • 2 EL Chia- Samen (> wenn du dich gerade fragst, was es mit diesen Samen auf sich hat, dann folge meinem Link!)
  • 1 EL Nüsse – ich mag basische Mandeln
  • 1 TL Honig – nach Belieben
  • 1 TL Kakao, Zimt – wenn du es gern schokoladig/zimtig magst
  • Zartbitterschokolade, nach Belieben


Zubereitung:

Gebe den Jogurt in eine Schale und lass die Chiasamen ein wenig darin aufgehen, damit dein Körper die wertvollen Inhaltsstoffe besser aufnehmen und verwerten kann. Danach fügst du das Obst hinzu, nach Belieben den Honig und vermengst es mit dem Jogurt. Zu guter Letzt Müsli, Nüsse, Zimt, Zartbitterschokolade und/ oder Kakaopulver darüber streuen!

Guten Appetit und einen entspannten und wohl genährten Start in den Tag – auch dein Körper wird es dir danken!

Magst du weitere interessante Rezepte entdecken? Hier kannst du weiter stöbern: FoodLove!

 

Gefällt dir mein Rezept? Dann freue ich mich über deine Unterstützung! 🙂


 

Enjoy – Eure Maren

 

6 Antworten auf „Mein Lieblingsfrühstück“

[…] Ich persönlich benutze dieses Gold noch nicht alt zu lang wie passend, dass es viele Jahre vergessen wurde. Seit dem ich jedoch die Samen entdeckt habe, will ich sie nicht mehr missen und bin von ihrer Wirkung überzeugt, weswegen sie einen festen Platz auf meinem Speiseplan eingenommen haben. Als natürliches Nahrungsergänzungsmittel kannst du sie in eine Vielzahl von Rezepten integrieren, ob im Brot, als Smoothie, oder wie ich es am liebsten mag:  Mein Lieblingsfrühstück! […]

Das hört sich lecker an. Ich habe dieses Jahr damit begonnen (gute Vorsätze und so) immer mit etwas gesundem in den Tag zu starten. Lecker sollte es aber auch sein. Mein aktuelles Lieblings-Müsli ist deinem ganz ähnlich. Ich mische Haferflocken mit Nüssen, Chia-Samen, Kokosflocken und einigem mehr, schneide eine frische Banane rein – nur esse ich es auch oft mit Sojamilch anstelle von Naturjoghurt. Demnächst probiere ich aber auch mal den Porridge aus deinem anderen Post.
LG Wibke

Liebe Wibke,
das freut mich sehr, dass dir mein Rezept gefällt!!! Ich hoffe du schaffst es deine Vorsätze beizubehalten! Ich kann dir sagen, dass dein Körper dir es danken wird und du dich jeden Tag fitter fühlst! Zu guter Letzt, vielen Dank für deine Müslicreation ich werde sie mit Sicherheit ausprobieren!
Alles Liebe und viel Erfolg!
Maren

Liebe Brigitte,
vielen Dank für dein Kommentar und dein Lob! Deiner Frage würde ich mich gerne in einem meiner nächsten Blogbeiträge widmen und hoffe du kannst noch ein wenig darauf warten! Ideen habe ich ganz viele 🙂
Liebe Grüße Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.