Chia Samen – Ein Superfood!

Chia Samen, Superfood, Inhaltsstoffe, Mayas

Chia Samen – Ein Superfood!

Die Chia Samen stammen aus Mittel- und Südeuropa und wurden von den Mayas und den Azteken entdeckt, genutzt und kultiviert. Die kleinen braunen Samen werden von der Chia Pflanze gewonnen, welche zur Gattung des Salbeis gehört. Das Wort Chia bedeutet so viel wie Kraft und wird nicht umsonst „Das Gold der Mayas“ genannt. Es ist ein Superfood, welches nicht nur einen überdurchschnittlichen Wert an verschiedenen und lebenswichtigen Nährstoffen, wie Fettsäuren, Ballaststoffe, Mineralien und Vitaminen bereithält, sondern auch überdurchschnittlich reich an Antioxidantien ist und deinen Körper leistungsfähiger macht und eine heilende Wirkungen aufweist.

Welche lebensnotwendigen Nährstoffe beinhalten nun diese besonderen Samen? Dies möchte ich dir anhand der Nährstoffe gerechnet auf die empfohlene Tagesdosis von 25g darstellen.

Omega 3 (308%!!!) und Omega 6 (38%) Fettsäuren in einer einzigartigen Kombination und Balance dieser 2er essentieller Fettsäuren, welche für deine Vorgänge im Körper wie Blutfettwerte, Blutgerinnung und Blutdruck verantwortlich sind.

Vitamin A (5%) benötigt dein Körper für die Aufrechterhaltung der unterschiedlichsten Prozesse. Besonders bedeutsam ist es für deinen Sehvorgang. Daneben nimmt Vitamin A auch Einfluss auf den Aufbau deiner Haut und deiner Schleimhäute, indem es das Zellwachstum fördert und Schädigungen vorbeugt.

Vitamin B1 (11%) reguliert und hilft deinem Stoffwechsel der Kohlenhydrate und Aminosäuren zu kontrollieren. Darüber hinaus ist das der Treibstoff deiner Nervenzellen!

Vitamin B3 (18%) ist wesentlich an der Teilung deiner Zellen beteiligt. Es erneuert nicht nur schnell deine Zellen und trägt damit zur Verjüngung deiner Haut bei, sondern lässt auch deine Wunden schneller regenerieren. Zudem ist es ebenfalls an deinem Stoffwechsel beteiligt und hilft hier beim Auf- und Abbau deiner Aminosäuren und Kohlenhydraten.

Vitamin B6 (0,16%) ist in deinem Körper entscheidend am Aufbau und Umbau von Eiweißen beteiligt. Des Weiteren ist es bei deinem Aminosäurestoffwechsel wie auch am Stoffwechsel deines zentralen Nervensystems beteiligt. Darüber hinaus spielt dieses Vitamin auch bei der Bildung von Hämoglobin –dem roten Blutfarbstoff – und Gallensäure eine wichtige Rolle und ist zudem unverzichtbar für die Immunabwehr. Für das Wachstum und die Entwicklung deines Körpers ist dieses Vitamin ebenfalls von Bedeutung.

Vitamin Biotin (2%) B8 (7%) sind besonders stark unter den Vitaminen in den Samen vertreten und beteiligen sich an deinen Kohlenhydrat- und Proteinstoffwechsel. Eine besondere Rolle haben sie bei der Umsetzung der Kohlenhydrate. Besteht eine Mangelversorgung kannst du unter Übelkeit leiden und im schlimmsten Fall depressiv verstimmen.

Vitamin E (29%) ist eine Antioxidans, welches sich positiv und schützend auf deine Haare und deine Haut, deiner Nervenzellen und deinem Immunsystem auswirkt.

Calcium (14%) ist in unserer heutigen Gesellschaft besonders wichtig, zumal die Mehrheit der Zivilisationskrankheiten, aufgrund der Übersäuerung und dem stetigen Prozess deines Körpers dieser entgegenzuwirken. Was dein Körper hierfür benötigt ist Calcium! Es trägt nicht nur hauptverantwortlich dazu bei, deine Knochen und Zähne aufzubauen, sondern unterstützt die Übertragung deiner Nervenimpulse und wirkt bei jeder deiner Muskelkontraktionen mit. Zudem ist es für deine Blutgerinnung im Blutkreislauf von zentraler Bedeutung.

Magnesium (20%) ist wichtig, weil es bei deiner Zuckergewinnung im Darm hilft, deine Muskelfunktionen unterstützt, bei deinem Stoffwechsel mithilft und deine Zellen mit ausreichend Sauerstoff versorgt.

Phosphor (11%) ist ebenfalls an dem Aufbau deiner Knochen beteiligt und ermöglicht somit den Aufbau eines stabileren Knochengerüstes sowie verhilft es bei Knochenbrüchen, was ich keinem wünsche, zur schnelleren Regeneration.

Zink (8%): „Ohne Zink kein Leben!“, heißt es so schön und in der Tat ist dieses Mineral lebensnotwendig. Es hilft deinem Körper Enzyme zu aktivieren und sorgt damit für ein verbessertes Zusammenwirken von Blutkreislauf und Organen sowie bei der Anregung deines Stoffwechsels. Es unterstützt dein körpereigenes Immunsystem. Toll das dieses Mineral so stark in den Samen vertreten ist.

Kupfer (25%) ist ein Bestandteil deiner Enzyme, ohne welches sie ihre Wirkung nicht voll entfalten könnten. Zudem trägt es maßgeblich zu deinem Eisenstoffwechsel bei.

Eisen (13%) ist eines der wichtigsten Stoffe, da es ein wesentlicher Baustein deines roten Blutfarbstoffes darstellt und mit ihm deine Blutneubildung erfolgt. Zudem ist es für den Sauerstofftransport in deinem Blut zuständig. Du weißt wie wichtig der Transport für deine Organe ist! Besonders wir Frauen haben einen erhöhten Bedarf, aufgrund unserer Menstruation. Ein Mangel kann bei dir Erschöpfungszustände auslösen und zu Ohnmacht führen. Also vernachlässige bitte nicht deinen täglichen Bedarf an diesem wichtigen Mineral.

Mangan (11%) ist der Aktivator von deinen Enzymen und nimmt somit Einfluss auf viele deiner Stoffwechselprozesse wie Blutgerinnung, Knochenbildung, Spermienbildung, Glucosebildung sowie bei der Entwicklung deines Nervensystems.

Kalium (8%) ist mit Natrium für die Regulation deines Wasserhaushaltes verantwortlich. Hervorragend, dass dieses ebenfalls in den Samen stark vertreten ist und du deinen Tagesbedarf mit der empfohlenen Menge von Chia Samen bereits decken kannst.

Ballaststoffe (26%) sind reichlich enthalten und binden in deinem Körper Keime und Zucker, wodurch bei Letzterem eine übertriebene Aufnahme verhindert wird. Zudem fördern Ballaststoffe deine Verdauung.

Proteine, ihre Baustoffe, die Aminosäuren, steuern deine sämtlichen Körperfunktionen und liefern überlebenswichtige Energie. Chia Samen bestehen zu über 20% aus Proteinen und leisten somit einen wichtigen Beitrag für die Eiweißgewinnung. Besonders wichtig ist dieser Aspekt, wenn du dich vegan ernährst.

Antioxidantien halten deine weißen Blutkörperchen agil und deine Gefäßwände flexibel, womit sie beispielsweise Arteriosklerose vorbeugen. Zudem hindern Antioxidantien Krebszellen am Wachstum.

Kurz Zusammengefasst heißt das, dass  Chia Samen 10 Mal mehr Omega-3 Fettsäuren als Lachs, 9 Mal mehr Antioxidantien als Orangen, 4 Mal mehr Eisen als Spinat, 5 Mal mehr Calcium als Vollmilch, 15 Mal mehr Magnesium als Brokkoli und 4 Mal mehr Ballaststoffe als Leinsaat enthalten. Es sind wirklich kleine Wundersamen, die nun auch nicht mehr auf deinem Ernährungsplan fehlen sollten!

Nach dem vielen Input zu den Nährstoffen der Chia Samen ist die Frage noch offen was es mit ihrer besonderen Wirkung, auf welche ich anfangs hingewiesen habe, auf sich habe?

Insgesamt weisen die Chia Samen 6 Wirkweisen auf. Als Erstes möchte ich auf die enorme Energiezufuhr durch den Verzehr eingehen – denn diese kleinen Samen sind wahre Energiespender und gelten als optimale Nährstofflieferanten. Bereits täglich 2 Esslöffel ermöglichen die Versorgung des täglichen Nährstoffbedarfs und dein Körper wird somit über längere Zeit mit Energie versorgt. Dies wussten bereits die Mayas zu schätzen und nutzten diese Samen für lange Wegesstrecken, welche sich über Tage hinstreckten.

Die zweite Wirkweise stellt die Senkung deines Blutzuckerspiegels dar. Nicht nur für Sportler und Diabetiker von besonderer Bedeutung, auch dir verhelfen diese Samen zu mehr Ausdauer. Grund hierfür besteht in der Verlangsamung der Umwandlung von Kohlenhydraten in Zucker sodass die Energie nur langsam frei gesetzt wird, was wiederum mehr Ausdauer bedeutet.

Die dritte Wirkweise ist abhängig wie du die Chia Samen zu dir nimmst. Lässt du sie vorher im Wasser aufquellen speichern sie die Flüssigkeit und sorgen so in deinem Körper für die Aufrechterhaltung einen ausgeglichenen Wasserhaushaltes. Sie können das Zwölffache an Wasser speichern im Vergleich zu anderen Nahrungsmitteln und ermöglichen deinem Körper durch ihre Ballaststoffe eine bessere Regulierung deines Stuhlganges. Zudem sorgen diese Flüssigkeitsspender für eine frische Haut und beugen deinem Alterungsprozess vor.

Die vierte Wirkweise besteht vorrangig für alle diejenigen unter euch, welche unter eine Glutenunverträglichkeit leiden. Ein Lichtblick für alle anstrengenden Suchenden nach Getreidealternativen. Diese lästige Suche hat ein Ende, verwendet die perfekte Alternative die Chia Samen!

Die fünfte Wirkweise ist allen gewidmet die abnehmen möchten. Ja auch hier helfen die Samen, indem du konsequent deine Ernährung umstellst, in welcher du die Samen integrierst. Grund hierfür ist die hohe Flüssigkeitsaufnahme beim Verzehr, welche für eine spätere Abgabe sorgt (also vorher im Wasser quellen lassen)  und damit einhergehend die hohe Sättigung. Hierdurch wiederum wird die Verdauung angeregt und Fett abgebaut.

Die sechste Wirkweise, welche gleichzeitig die am Besonderen ist, besteht in der heilenden Wirkung der Samen. Die Chia Samen haben die durchaus besondere Fähigkeit Giftstoffe in deinem Körper zu binden und schnell auszuleiten. Insbesondere, wenn du erkrankt bist solltest du diese Samen zu dir nehmen, da diese dazu beitragen schneller und effektiver Krankheiten zu bekämpfen. Natürlich wirken sie auch präventiv! Des Weiteren fördern sie den Aufbau von gesunden Geweben in deinem Körper, aufgrund der hohen Nährstoffdichte. So helfen die Wundersamen bei Diabetes, Wundheilung, einem gereizten Darm, bei Sodbrennen und der Senkung des Cholesterinspiegels.

Ich persönlich benutze dieses Gold noch nicht alt zu lang wie passend, dass es viele Jahre vergessen wurde. Seit dem ich jedoch die Samen entdeckt habe, will ich sie nicht mehr missen und bin von ihrer Wirkung überzeugt, weswegen sie einen festen Platz auf meinem Speiseplan eingenommen haben. Als natürliches Nahrungsergänzungsmittel kannst du sie in eine Vielzahl von Rezepten integrieren, ob im Brot, als Smoothie, oder wie ich es am liebsten mag:  Mein Lieblingsfrühstück!

Natürlich gewachsen, natürliches Produkt und mittlerweile heiß begehrt! Hier eine Vorratspackung, die sich lohnt:

Mit deiner Bestellung ermöglichst du meinen Blog oder magst meinen Blog direkt unterstützen?! Dann folge dem Button! Merci 🙂


Noch Fragen, Anregungen, Hinweise, Ergänzungen… ? Dann hinterlasse mir ein Kommentar!

 

Enjoy – Eure Maren

 

 

LET`S GO SOCIAL: