Naturtalent, Allrounder, Beauty- Wunder – All das steckt im Kokosöl

Kokosöl, anwendung, tipps, ratgeber, naturtalent, wirkung, tipps

Naturtalent, Allrounder, Beauty- Wunder – All das steckt im Kokosöl

Es gibt wirklich mehr als 100 gute Gründe Kokosnussöl zu verwenden, ob in der Kosmetik, in der alltäglichen Küche oder als spezielles Gesundheitsmittel. Ich selbst benutze seit Jahren Kokosnussöl, vorrangig jedoch bei der Essenszubereitung, da Kokosnussöl hoch erhitzbar ist und keinerlei schädliche Stoffe, wie beispielsweise beim Olivenöl, entstehen. Wirklich entflammt wurde meine Liebe zum Kokosnussöl in Indien, ein Paradies für jeden der diese Frucht und ihre Produkte mag. Überall am Straßenrand kannst du frisch geschlagene Kokosnüsse kaufen, trinken und auslöffeln. Fast jeder hat einen Kokosnussbaum im Garten, oder in näherer Umgebung um sich die Früchte in den Haushalt zu holen und selbst verschiedene Produkte herzustellen – auch Kokosnussöl! Generell ist das indische Völkchen faszinierend gut mit ihrer Pflanzen, Kräutern und Gewürzen vertraut und besitzen ein unglaubliches Wissen sich dieses gesundheitlich zu Nutzen zu machen, ob Regelschmerzen, Verdauungsprobleme, Diabetes… Ich vermisse es wirklich sehr diese Selbstverständlichkeit für Naturprodukte und auch den Genuss, ob das frische Kokoswasser mit viel Elektrolyten oder frische Kokosnussraspeln mit einer warmen Banane… Yummi!!! Aber aus diesem Motiv möchte ich heut zumindest ein paar gute Gründe aus den verschiedenen Bereichen vorstellen, warum du Kokosnussöl unbedingt benutzen solltest!

Ob innerlich oder äußerlich angewendet Kokosöl lindert auf erstaunlicher sanfter Art und Weise, leichte bis schwere Erkrankungen und versorgt den Körper mit allem Wichtigen, was für das Wohlbefinden des Körpers wichtig ist. Mittlerweile gibt es zahlreiche Studien und täglich neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft, die diese heilsame Wirkung des Öles bestätigen. Kokosöl ist ein wirkliches Naturtalent für die Haut und bei Hautproblemen, mit der antimikrobiellen Wirkung, d.h. es werden Bakterien, Viren und andere Keime vernichtet, hilft es gegen:
– Pickel, Akne
– Neurodermitis
– Schuppenflechten
– verringert Auftreten und Sichtbarkeit von Krampfadern
– Tränensäcken, Schwellungen und Falten im Gesicht
– verhindert Altersflecken
– Cellulite
– Herpes
– Karies (Öl ziehen und als Zahnpasta)
– tötet Bakterien (u.a. Harnwegsinfektionen, Tripper, Zahnfleischentzündungen)

Gebrauch- und Alltagsanwendungen:
– glättet trockene und versorgt Haut mit Flüssigkeit, fördert einen festen Hauttonus
– bereitet die Haut auf die Rasur vor
– Schutz vor und Heilung von Infektionen
– eignet sich hervorragend als Makeup-Entferner
– Massageöl und Gleitmittel
– Sonnenschutzmittel
– Sonnenbrand, Verbrennungen und Blasen
– Schlangen- und Insektensticken, auch bei Kontakt mit Giftahorn
– gegen Narben und Schwangerschaftsstreifen
– als Spülung: Haare geschmeidig, gegen Spliss und Schuppen, stimuliert die Kopfhaut sodass Haarausfall vorgebeugt wird
– bei Babys lindert Hautreizungen bei Windeln und beseitigt Milchschorf

Kokosöl zur Abwehr von Ungeziefer:
– Zecken, Läuse, Flöhe
– Milben
– Mücken
– Würmer
– Pilze (u.a. Nagelpilz, Genitalpilz)
– Warzen

Wenn ich es esse:
– erleichtert es die Absorption von Nährstoffen und führt zu besserer Verdauung
– liefert es rasch Energie, regt den Stoffwechsel an
– stellt es umgehend Energie zur Verfügung und wird nicht in Form von Körperfett abgelagert
– erhöht es die Stoffwechselrate, stabilisiert das Gewicht und wirkt Heißhungerattacken entgegen > unterstützt beim Abnehmen
– steigert es bei stillenden Müttern die Milchproduktion
– steigert es die Absorption von Magnesium und Kalzium, stärkt dadurch die Knochen
– mindert es Entzündungen von Gelenken und Muskeln, unterstützt die Gewebereparatur
– liefert es Antioxidantien gegen freie Radikale, bremst den Alterungsprozess
– tötet Erreger von Grippe, Infektionskrankheiten, Typhus, HIV-Infektionen

Kokosöl bei schweren Krankheiten (innerliche angewendet):
– Alzheimer und Demenz (Vorbeugung & Heilung)
– Krebs (Vorbeugung & Wachstumshemmung)
– Parkinson (Vorbeugung, Linderung & Heilung)
– Diabetes (Vorbeugung, Linderung & Rückbildung)
– Darmbeschwerden, Geschwüren, Colitis, Reizdarmsyndrom, Morbus Crohn (Linderung & Heilung)
– Säure-Reflux, Reizung der Gallenblase (Linderung)
– Chronischen Erschöpfungssyndroms (Linderung)
– epileptischer Anfälle (Linderung von Häufigkeit/ Intensität)
– Arteriosklerose, Herzkrankheiten (Vorbeugung)

Warum dieses Öl sooo heilsam ist, liegt natürlich an den zahlreichen und vor allem wertvollen Inhaltsstoffen, die in ihrer Zusammensetzung dieses Öl so einzigartig machen. Wir finden unter anderem Aminosäuren, Laurinsäure, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Antioxidantien. Wer mehr erfahren möchte, hier ein Buchtipp und ein hochwertiges Öl:

Egal wo ich bin, ich verreise nie ohne mein Kokosöl!!!
Es sollte in jedem Haushalt, egal ob Wohnung, Camper, Bulli… und auf jeder Reise dabei sein! Hast du noch Fragen, Ergänzungen, Anregungen… > Schreib mir!
Was ich auch immer dabei habe, folgt in meinem nächsten Blogeintrag ; )

 

Damit mein Blog am Leben bleibt, kannst du ihm, mir eine kleine Anerkennung zukommen lassen! Merci 🙂


Go Healthy! – Eure Maren

 

LET`S GO SOCIAL: